30.07.2019
Kommunale Bildungslandschaften Newsletter Juli 2019
Liebe Leserin, lieber Leser,

partizipatorische Prozesse vor Ort geben Menschen die Möglichkeit, ihre Lebenswelt aktiv mitzugestalten. In der Juli-Ausgabe unseres Newsletters ist das Thema Beteiligung ein Schwerpunkt. Das Dossier Demokratie braucht Beteiligung braucht… beschäftigt sich damit aus unterschiedlichen Perspektiven. Die neuen Toolkits Jugendparlamente digital und Zukunftswerkstatt digital vom Programm „jugend.beteiligen.jetzt“ liefern Inspiration, klassische Beteiligungsmethoden mit digitaler Unterstützung umzusetzen.
Außerdem stellen wir die interaktive Städtekarte der „Transferagentur für Großstädte“ und die Koordinierungsstelle Bildungsmonitoring vor.

Viel Spaß beim Lesen!
Ihr Bildungslandschaften-Team

„Demokratie braucht Beteiligung braucht…“

© Piero Chiussi
Digitale Jugendbeteiligung, Möglichkeiten und Grenzen von Bürgerbeteiligung oder soziale Selektivität in Beteiligungsprozessen: Das neuen Themendossier der „Transferagentur für Großstädte“ beschäftigt sich mit Beteiligung aus unterschiedlichen Blickwinkeln im DKBM. Es entstand im Rahmen der Jahrestagung der Transferagentur in Berlin. Die Printversion kann auf der Website des Programms bestellt werden.
mehr

Toolkits von „jugend.beteiligen.jetzt"

© DKJS/Andi Weiland
Die Zukunftswerkstatt ist eine beliebte Methode in der Jugendbeteiligung. Digital aufgearbeitet  wird sie noch vielfältiger. Daher hat jugend.beteiligen.jetzt mit Expertinnen und Experten aus der Jugendbeteiligung und -arbeit, sowie der Medienpädagogik die Methode „durch den Digitalisierer“ geschickt. Ein weiteres Toolkit entstand zum Thema „Jugendparlament digital“. Die Toolkits können Sie in Kürze auch als Poster bestellen.
mehr

Karte der Transferagentur für Großstädte

© DKJS
Auf einer interaktiven Karte finden sich gebündelt Informationen sowie weiterführende Links zu allen Kommunen, die mit der Transferagentur für Großstädte zusammenarbeiten. Was plant die Kommune in den nächsten Jahren? Wer sind die Ansprechpersonen vor Ort? An welchen Förderprogrammen beteiligt sie sich? Die Karte wird laufend aktualisiert.
mehr

Koordinierungsstelle Bildungsmonitoring

©DKJS/Frank Scheffka
Die Koordinierungsstelle Bildungsmonitoring (KOSMO) unterstützt die Entwicklung des kommunalen Bildungsmonitorings. Die bei den Transferagenturen Brandenburg und Rheinland-Pfalz/Saarland angesiedelte Stelle wird das umfangreiche Wissen zum kommunalen Bildungsmonitoring bündeln und Kommunen bundesweit vernetzen.
mehr